Gut vorbereitet, gute Reise!

reiseapotheke eintrag

Tipps zur Zusammenstellung einer Reiseapotheke

Eine gute Vorbereitung ist bei Reisen Gold wert. Vor allem, wenn es um Ihre Gesundheit geht, sollten Sie besonders aufmerksam sein. Damit Sie auf Ihrer Reise auch im Krankheitsfall versorgt sind, ist es ratsam, sich im Vorfeld eine vollständig auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Reiseapotheke anzulegen.

  • Nehmen Sie Medikamente mit, bei denen Sie aus Erfahrung wissen, dass Sie sie gut vertragen.
  • Kaufen Sie die, für Sie wichtigen Medikamente im Inland. Medikamente mögen im Ausland günstiger sein, können jedoch auch in der Qualität vom gewohnten abweichen. Zudem können landesabweichende Inhaltsvorgaben bestehen.
  • Werfen Sie einen Blick auf das Verfallsdatum der Medikamente. Wichtig hierbei, bei Salben und Flüssigkeit zählt das Verfallsdatum nur für ungeöffnete Verpackungen.
  • Lesen Sie sich die Lagerungshinweise durch, damit Sie auch für warme Urlaubsziele richtig vorbereitet sind.
  • Sollten Sie Medikamente mitnehmen, die Sie regelmäßig zu einem bestimmten Zeitpunkt einnehmen müssen, erkundigen Sie sich über die Zeitverschiebung. Dies ist wichtig um die Wirkung dieser Medikamente (z.B. die Pille) zu gewähren.
  • Nehmen Sie die, für Sie wichtigsten Medikamente in einer Menge, die Ihren eigentlichen Bedarf überschreitet mit. So sind Sie auf der sicheren Seite, falls etwas verloren geht oder Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten.
  • Sollten Sie erst zu der Destination fliegen, von der Sie Ihr Wohnmobil mieten, packen Sie die wichtigsten Medikamente in Ihr Handgepäck. So sind Sie bei Flugzeugausfällen und Kofferverlust abgesichert.

Reiseapotheke für Säuglinge, Kleinkinder und Kinder

Säuglinge, Kleinkinder und Kinder benötigen im Krankheitsfall eine kindgerechte medizinische Versorgung. Nicht jedes Medikament, das für einen Erwachsenen geeignet ist, darf auch einem Kind, geschweige denn einem Säugling verabreicht werden. Fiebersenkende Mittel werden bei Heranwachsenden zum Beispiel häufig in Form von Zäpfchen verabreicht und auch beim Insektenschutzmittel ist eine niedrigere Dosierung notwendig. Legen Sie für Ihren Nachwuchs am besten eine gesonderte Reiseapotheke an.

Vorschläge zum Inhalt einer Reiseapotheke

Krank im Urlaub – das wünscht sich wirklich niemand. Noch schlimmer ist es, wenn man im Krankheitsfall nicht vorbereitet ist. Eine gut sortierte Reiseapotheke ist daher unerlässlich. 

In ihr befinden sich alle Medikamente, die Sie auch sonst regelmäßig einnehmen und die auch in Ihrer Hausapotheke zu finden sind. Außerdem raten wir je nach individuellem Bedarf, Reiseziel und Länge der Reise folgende Helfer mitzunehmen:

  • Individuell notwenige Medikamente
    (z.B. bei  der Neigung zu Allergien, Sodbrennen, Pilzinfektionen, Lippenherpes, usw.)
  • Wunddesinfektion
  • Verbandsmaterial
    (z.B. Pflaster, Wundkompressen, Mullbinden, elastische Binden, Klebeband, Schere, Splitterpinzette und Dreieckstuch)
  • Fieberthermometer
    (vor allem bei Ländern mit Malaria-Gefahren)
  • Schmerz- und Fiebermittel
  • Medikamente gegen Übelkeit
    (beachten Sie jedoch, dass viele dieser Medikamente ermüdend wirken)
  • Medikamente gegen Durchfall
    (wichtig ist hierbei der Ersatz von Wasser und Salzen, die der Körper bei Durchfall verliert)
  • Medikamente gegen Verstopfungen
    (alternativ empfiehlt es sich auch, viel zu trinken und ballaststoffreiche Nahrung zu sich zunehmen)
  • Medikamente gegen Prellungen und Zerrungen
    (entzündungshemmende Medikamente gegen Schmerz und Schwellung)
  • Medikamente für Erkältungssymptome
  • Medikamente gegen Augenbeschwerden
    (Augentropfen und Sonnenbrille können vorbeugend schützen)
  • Sonnencreme
  • Insektenschutz

Weitergehende, ausführliche Informationen finden Sie auch an anderer Stelle

Ihre Krankenkasse, Ihre Apotheke und Ihr Hausarzt stellen ebenfalls weitergehende Informationen zur optimal ausgestattete Reiseapotheke zur Verfügung. Nutzen Sie auch diese Angebote um umfassende Info, die meist kostenlos online verfügbar ist, einzusehen. Diese Stellen stehen Ihnen dann auch beratend zu Seite.

Checklisten und Informationen

WORD download list
PDF download list
WORD download list
PDF download list

Das könnte Sie auch interessieren!

buchungsschutz IIa

Ihr CORONA-Schutz für Ihre Buchung

Sollte es zu einer Stornierung aufgrund von Corona kommen, haben Sie die Möglichkeit, einen Gutschein in Höhe des angezahlten Betrages oder eine kostenfreie Umbuchung bei allen teilnehmenden Stationen anzufordern. Jedoch gibt es auch hierzu eine passende Versicherung, die dies im Notfall abdecken würde. (siehe AGB)

Weiter Informationen zur Pandemie finden Sie unter REISEN IN PANDEMIE-ZEITEN.

Unsere Trailer und Anhänger

blueTrailer und Camperfuchs stehen für uneingeschränkte Mobilität. Auf der einen Seite haben wir uns der Reise-Mobilität verschrieben, auf der anderen dem Transport. In beiden Bereichen sind wir flexible und vielseitig; der Verkauf und die Vermietung sind die Basis unseres Unternehmens. Wie bei Camperfuchs können Sie unter bluetrailer.de Anhänger, Autotransport-Trailer, Schwerlast-Transporter und viele spezielle Lösungen für den Transport mieten. Selbstverständlich ist auch hier die Qualität und Zuverlässigkeit oberste Maxime.